Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Radeln für den Frieden.jpgThomas Jülicher

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Radeln für den Frieden

13. Sep 2019

Am 1. September 2019 jährte sich der Beginn des 2. Weltkriegs schon zum 80. Mal. Anlässlich dazu starteten ca. 30 Personen unter dem Motto „Radeln für den Frieden“ einen Fahrradkorso durch Aachen.

Mit bunt geschmückten Fahrrädern, wehenden Fahnen und unter Begleitung der Polizei zogen wir von Station zu Station, um für eine friedliche Welt, Abrüstung und gegen die Lagerung atomarer Waffen u.A. in Büchel zu demonstrieren. Die Initiatoren und Veranstalter DFG/VK, Antikriegsbündnis, DKP, pax christi, Seebrücke, VVN/BdA, DIE LINKE Städteregion Aachen und die Aktionsgemeinschaft „Frieden jetzt!“ taten sich zusammen und so wurden nicht nur von ihnen selbst Reden gehalten, sondern es sprach auch die Trägerin des Aachener Friedenspreises 2019 Marion Küpker für die Initiative „Büchel ist überall – atomwaffenfrei.jetzt“. An allen Stationen wuchs die Menge noch einmal deutlich an, sodass viele Interessierte zuhören und die Initiative unterstützen konnten.